gesprächsabend

Frauen in der Lebensmitte: Ihr seid eingeladen!

Sich einmal im Monat zu treffen und auszutauschen über das Erleben und die Erfahrungen in der Zeit des Wechsels.
Mit fachlichen theoretischen Informationen und praktischen Tipps.
Leckere Wechseljahrestees gibt es zum Probieren. Zwischendurch werden praktische Übungen, die uns in dieser Zeit gut tun, vorgestellt und geübt.
Und natürlich lachen wir und tanzen und reden und stärken uns gegenseitig.

Sprechen Sie mich an! Gerne komme ich in Ihre Gemeinde und suche mit Ihnen zusammen nach geeigneten Räumlichkeiten.

Themenvorschläge:

Die  körperlichen Veränderungen in den Wechseljahren: Ich gebe einen Überblick über die hormonellen Entwicklungen in der Lebensmitte und mögliche Symptome. Diese Lebensphase kann durchaus positiv erlebt werden. Ziel ist es, Ängste und Mythen abzubauen und Alternativen zu Hormonen aufzuzeigen. Es werden Anregungen gegeben, wie Frauen in dieser Zeit durch Bewegung, bewusste Ernährung und Stressabbau gut für sich selber sorgen können, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

Die seelischen Veränderungen in der Lebensmitte: Ihre Stimmung schwankt mehr als Ihnen lieb ist? Sie fühlen sich manchmal unausgeglichen und gereizt? Wir sprechen über mögliche Ursachen dieser seelischen Veränderungen. Sie bekommen Anregungen und praktische Tipps, damit umzugehen.

Schlafstörungen in der Lebensmitte – Wie gehe ich damit um? Schlafstörungen sind unangenehm, aber kein Grund zur Panik. Wir gehen der Frage nach, was „gesunder Schlaf“ eigentlich heißt? Welche Verhaltensweisen können erste Schritte zu einem besseren Schlaf sein? Wie kann ich einen besseren Schlaf trainieren?

Die weibliche Basis – Mein Beckenboden: Wie funktioniert die Beckenbodenmuskulatur? Wie stärke ich sie? Mit Wahrnehmungsübungen lernen Sie, Ihren Beckenboden zu spüren, gezielt anzuspannen und zu entspannen. Sie erfahren, wie Sie Senkungen und Inkontinenz vorbeugen, Ihren Alltag beckenbodenfreundlich gestalten und Ihre sexuelle Empfindungsfähigkeit steigern können.

Abend mit Herz: Frauenherzen schlagen anders. Was kann ich tun, um meine Herzgesundheit zu unterstützen? Eine ausgewogene Ernährung, gute Entspannung und die richtigen Körperübungen stärken mein Herz. Blutdruckmessung auf Wunsch.

Meine Knochen – ein architektonisches Wunderwerk: Was passiert in meinen Knochen? Wie kann ich mich vor Osteoporose schützen? Unsere Knochen werden ständig auf- und abgebaut und sind in jedem Alter gut beeinflussbar. Wirksame Übungen werden vorgestellt.

Ein achtsamer Weg zur eigenen Brust: Brüste verändern sich, im Zyklus, im Leben. Sie geben uns das Gefühl von Weiblichkeit und Kraft. Sie können uns schöne Gefühle geben und uns nähren. Sie können schmerzen und manchmal auch zur Bedrohung des eigenen Lebens werden. Theoretische Informationen werden durch eine leichte Brustmassage, Kräftigungsübungen und weiteren Tipps, wie wir unserer Brust Gutes tun können, ergänzt.

Das Älterwerden: Wir machen uns Gedanken über unser eigenes Älterwerden. Wie sehen wir uns als älter werdende Frau? Was bringt uns das Alter? Was nimmt es uns?